Klassische indische Musik vom Feinsten: Sitar-Maestro Partha Bose

Lade Karte ...

Datum
21.06.2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Friedenspalast Erfurt
Spielbergtor 12
99099 Erfurt
Telefon: 0361-744 255 70
eMail: kontakt@Friedenspalast-Erfurt.de

Kategorien


Am Donnerstag, 21. Juni, um 20:00 Uhr gibt der Sitar-Virtuose PARTHA BOSE im Friedenspalast Erfurt ein Konzert. Begleitet wird er von SUMAN SARKAR an der Tabla.

PARTHA BOSE ist preisgekrönter Santurspieler, Pädagoge und Botschafter der klassischen indischen Musik. Das erste Mal spielte mit elf Jahren live im Studio von All India Radio, es folgten Konzerte und Festivalauftritte. Internationales Ansehen gewann er bei Konzerten in den USA, in Kanada, Australien und Madagaskar. Zahlreiche Tourneen absolvierte er in europäischen Ländern wie Frankreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg und Deutschland, er lehrt an renommierten Universitäten in Kanada und den USA und hat Studenten in vielen Teilen der Welt. Als offizieller Vertreter der Regierung Indiens besuchte er Afrika. 2010 hat er Seminare an der Franz-Liszt Musikhochschule in Weimar und am Belvedere Musikgymnasium zusammen mit seinem Tabla-Begleiter Suman Sarkar gegeben.

SUMAN SARKAR stammt aus einer Familie, in der Musik ein fester Bestandteil der Familientradition Darstellt. Sein Vater war Sänger, Musiklehrer und Komponist. Er führte Suman in das Tablaspiel ein. Suman trat des erste Mal öffentlich in den achtziger Jahren in Kalkutta auf. In den neunziger Jahren besuchte er das erste Mal Deutschland und seitdem tourt er regelmäßig die ganze Welt. Er wurde vom österreichischen Kulturministerium eingeladen, Seminare durchzuführen, außerdem ist er ständiger Besucher der CLic Schule für indische Musik in Brüssel. 1995 publizierter er sein erstes Album „Himmel auf Erden“ zusammen mit dem deutschen Organisten Helmut Weber.

Die Raga-Improvisationen von Partha Bose und Suman Sarkar erzeugen eine tiefe gefühlvolle Musik, die die Seele der Zuhörerschaft berührt, Raum und Zeit fließen ineinander, lösen sich auf, und ein Teppich voller Klangmagie füllt den Raum und die Herzen der Zuschauer.

Jede Raga hat eine eigene Struktur und Klangabfolge, die über die Jahrtausende überliefert wurde. Diese festgelegten Elemente ermöglichen unendliche Variationsmöglichkeiten, die die Musiker bei ihrem Auftritt erforschen. Jede Raga wird, obwohl schon millionenfach gespielt, bei jedem Auftritt neu erschaffen und erlaubt die vorherrschenden Schwingungen des Tages, der Jahreszeit, des Ortes in Klang auszudrücken. Kein Zuhörer kann sich dem entziehen.

Wann: Donnerstag, 21. Juni, 20:00 Uhr

Wo: Friedenspalast Erfurt, Spielbergtor 12c, 99099 Erfurt

Eintritt: 14,- € / 10,- €

Sie können hier Ihre Plätze reservieren:

Konzert

Anmeldung Konzert
  • Wieviele Plätze wollen Sie reservieren?


Klassische indische Musik vom Feinsten: Sitar-Maestro Partha Bose